Verdacht auf Preisabsprache: Bundeskartellamt prüft 9-Euro-Ticket

Berlin (dpo) – Nach den Mineralölkonzernen fasst die Bundesregierung nun das nächste Kartell ins Auge: Die Wettbewerbshüter wollen prüfen, ob dutzende deutsche Verkehrsverbünde illegale Preisabsprachen getroffen haben, um ein Sonderticket für den Regionalverkehr überall für 9 Euro anzubieten. Es drohen Millionenstrafen.

Verdacht auf Preisabsprache: Bundeskartellamt prüft 9-Euro-Ticket

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0