Duden rät von Verwendung des Wortes „Jude“ ab – Zentralrat der Juden reagiert empört

Der Begriff „Jude“ ist laut Ansicht des Dudens geschichtlich zu sehr vorbelastet und wird „als diskriminierend empfunden“. An dessen Stelle sollen Synonyme verwendet werden. Der Zentralrat der Juden in Deutschland zeigt sich empört und sieht die empfohlenen Alternativen als diskriminierend an.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0