Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass der Drogenbeauftragte Bier und Wein erst ab 18 erlauben will?

Das wird manche Deutsche jetzt hart treffen: Auch wenn man es kaum glauben mag, handelt es sich bei Bier und Wein Experten zufolge um Drogen. Der neue Drogenbeauftragte der Bundesregierung tritt nun dafür ein, das Erwerbsalter für Bier, Wein und Schaumwein von 16 auf 18 Jahre zu erhöhen. Ist der noch ganz nüchtern? Oder würden Sie angesichts dieses Vorschlags vor Freude ein Trinklied anstimmen? In dieser Woche möchte der Prostillon (unterstützt durch Alcohol Control) von Ihnen wissen:

Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass der Drogenbeauftragte Bier und Wein erst ab 18 erlauben will?

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0