Dreyer

Untersuchungsausschuss in Rheinland-Pfalz – Am Morgen der Flutkatastrophe simste Dreyer: „Ich brauche ein paar Sätze des Mitgefühls“

Seit Monaten durchleuchtet ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss in Rheinland-Pfalz das Krisenmanagement der Landesregierung. Nicht nur die ehemalige Umweltministerin Spiegel gerät immer mehr ins Kreuzfeuer der Kritik, sondern auch Malu Dreyer und ihr Innenminister.Von FOCUS-Online-Reporter Axel Spilcker, Marina Janke

Untersuchungsausschuss in Rheinland-Pfalz - Am Morgen der Flutkatastrophe simste Dreyer: „Ich brauche ein paar Sätze des Mitgefühls“

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Spiegel im Urlaub, Dreyer von nichts gewusst

Das Urteil des TV-Meteorologen Jörg Kachelmann fällt eindeutig aus: „In zivilisierten Gegenden der Welt wären die MinisterpräsidentIn sowie die Innen- und UmweltministerInnen zurückgetreten“, schreibt er auf Twitter. Die Untersuchungsausschüsse zur Flutkatastrophe hätten dazu geführt, dass er „sämtlichen Respekt vor allen beteiligten und führenden PolitikerInnen verloren habe“. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter
Der Beitrag Spiegel im Urlaub, Dreyer von nichts gewusst…

Spiegel im Urlaub, Dreyer von nichts gewusst

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top