Österreichs Justizministerin sagt (unabsichtlich) die Impfpflicht ab

„Medizinische Behandlungen“ dürfen „nur mit Zustimmung der entscheidungsfähigen Patient:innen durchgeführt werden“, heißt es offiziell von der Wiener Regierung. Das Aus für die Impflicht, die sie selbst durchsetzte? Von Chris Veber.
Der Beitrag Österreichs Justizministerin sagt (unabsichtlich) die Impfpflicht ab erschien zuerst auf reitschuster.de.

Österreichs Justizministerin sagt (unabsichtlich) die Impfpflicht ab

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top