Österreich: Sagt die Justizministerin (unabsichtlich) die Impfpflicht ab?

Die österreichische Regierung hat kein Glück im Umgang mit Recht und Gesetz. Zuerst will der Verfassungsgerichtshof bis zum 18. Februar eine ausführliche Begründung für die Corona-„Maßnahmen“ und stellt für die Regierung hochnotpeinliche Fragen. Worauf zufälligerweise ab dem 19. Februar viele „Maßnahmen“ inklusive der Aussperrung Ungeimpfter aus dem öffentlichen Leben fallen und ein „freedom day“ in
Der Beitrag Österreich: Sagt die Justizministerin (unabsichtlich) die Impfpflicht ab? erschien…

Österreich: Sagt die Justizministerin (unabsichtlich) die Impfpflicht ab?

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top