„NSU 2.0“-Prozess: Angeklagter muss fast sechs Jahre in Haft

Im Prozess um die „NSU 2.0“-Drohschreiben ist der Angeklagte zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Nach Auffassung der Richter am Landgericht in Frankfurt am Main hatte der 54-jährige Mann eine Serie hasserfüllter und rassistischer Drohschreiben an Personen des öffentlichen Lebens gerichtet.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top