Nach Blockade-Aktion: Klimaaktivisten müssen hinter Gittern

Nach Kraftwerk-Blockade: Klimaaktivisten müssen in U-Haft – Wie die Staatsanwaltschaft Cottbus kürzlich mitteilte, müssen mehrere Mitglieder einer Gruppe von Klimaaktivisten namens „Unfreiwillige Feuerwehr“ nach einer Blockade am Braunkohlekraftwerk Jänschwalde in Untersuchungshaft. Konkret gehe es um drei Frauen und einen Mann, weil diese sich selbst im Rahmen einer richterlichen Anhörung geweigert hatten, ihre Identität zu verraten.

Nach Blockade-Aktion: Klimaaktivisten müssen hinter Gittern

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top