Missbrauch im Erzbistum München: Kanzlei berichtet von Hunderten Opfern – und belastet Papst Benedikt XVI.

Ein umfassendes Missbrauchsgutachten hat Papst Benedikt schwere Vorwürfe gemacht. Der einstige Münchner Erzbischof habe in mehreren Fällen nichts oder zu wenig gegen beschuldigte Kleriker unternommen.

Missbrauch im Erzbistum München: Kanzlei berichtet von Hunderten Opfern – und belastet Papst Benedikt XVI.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top