Krieg in der Ukraine: Bundesregierung setzt weiter auf russisches Gas – doch der Druck wächst

Die Bundesregierung verurteilt die Gräueltaten von Butscha scharf, ein sofortiges Energieembargo gegen Russland lehnt die Ampelkoalition aber weiterhin ab. Doch der Widerstand wächst auch in den eigenen Reihen.

Krieg in der Ukraine: Bundesregierung setzt weiter auf russisches Gas - doch der Druck wächst

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top