KOMMENTAR – Staatsgeld lullt ein

Dem Medienpaket weht ein steifer Wind entgegen. Zu Recht: Die Schweiz braucht keine eidgenössisch subventionierten Journalisten. Eine Informationswüste droht deswegen nicht.

KOMMENTAR - Staatsgeld lullt ein

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top