Gregor Gysi: „Müssen Russlands Sicherheitsbedürfnis ernst nehmen“

Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, sieht unterschiedliche Schwerpunkte bei der Diskussion um die Ukraine-Krise. Es existiere keine akute Kriegsgefahr seitens Russlands, da dies den Sicherheitsinteressen des Landes widersprechen würde, so Gysi.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top