Die Karlsruher Entscheidung zur Impfpflicht ist offensichtlich rechtsfehlerhaft

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur angeblichen verfassungsrechtlichen Rechtfertigung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht (Beschl. v. 27. April 2022, 1 BvR 2649/21) war – leider – vorhersehbar. Denn das Gericht hatte sich schon im zugehörigen einstweiligen Anordnungsverfahren (Beschl. v. 10. Februar 2022, gleiches Az.) darauf festgelegt, die einrichtungsbezogene Impfpflicht „begegne keinen durchgreifenden verfassungsrechtlichen Bedenken“. Denn nicht nur sei
Der Beitrag Die…

Die Karlsruher Entscheidung zur Impfpflicht ist offensichtlich rechtsfehlerhaft

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top