„ÅfD steht natürlich für Ålternative für Dænemark“ – AfD fordert, von Sperrklausel befreit zu werden

Kiel (dpo) – Kann sich die AfD so doch noch ins Landesparlament von Schleswig Holstein retten? Nachdem sie am Wahlabend mit einem Ergebnis von 4,4 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert war, hat sich die Partei heute erneut zu Wort gemeldet.

Durchschnitt: 0

Gesamt: 0

Scroll to Top